Vom Acker bis zum Gast...


Es gibt Tage im Leben, die Spuren hinterlassen. So wie jener Nachmittag im Engadin vor mehr als 30 Jahren. Damals habe ich das erste mal das Fleisch eines Angusrindes direkt bei einem nahen Bauern geholt.


Das Interesse nach unverfälschten und ausgereiften Lebensmitteln wurde mit dieser Erfahrung geweckt.


Projekte wie die Bergkartoffeln aus dem Albulatal, der Bündner Edelhahn und Restaurant-Mandate haben mich die Herausforderungen und Zusammenhänge in der gesamten Wertschöpfungskette verstehen lassen. Mit meinen Konsumenten-Workshops bin ich zudem stets am Puls der Zeit, und erfahre persönliches über die Wünsche und Gedanken unserer Gäste.




speckschweinderl.png
Kulinarische Beziehung – Foto: Sylvan Müller



Auf Wunsch plane ich gerne individuelle Workshops und Vorträge für Ihr Team.



Referenzen Gastronomie

Restaurant Equi-Table, Zürich www.equi-table.ch.

Restaurant Burgrain, Alberswil www.agrovision.ch.

Hotel Jakob, Rapperswil www.jakob-rapperswil.ch.




Zurück zum Anfang